Brombeer-Käsekuchen Rezept

Das KOX Brombeer-Käsekuchen Rezept

Manche Waldpflanzen fördern das Wachstum von jungen Forstpflanzen, zum Beispiel als Schutz vor Hitze und trockenem Boden. Doch konkurrierende Begleitpflanzen, wie unter anderem Brombeersträuche, die sich selbst ausbreiten und das Wachstum der Forstpflanzen hemmen oder sie sogar zurück drängen, stellen eine Gefährdung dar. Darum müssen sie bei der Kultursicherung im Forst weichen.

Mit diesem Rezept möchten wir Ihnen eine Möglichkeit zeigen, wie Sie den übrigen Brombeeren am leckersten zu Leibe rücken können.

Das KOX Brombeer-Käsekuchen Rezept

Zutaten für den Boden

  • 200 g Butterkekse
  • 120 g Butter
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 100 g brauner Zucker

Zutaten für den Belag

  • 300 g Brombeeren
  • 400 g neutraler Frischkäse
  • 400 g Magerquark
  • 40 g Speisestärke
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Eigelbe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Bourbon Vanille Pulver

Zum Verzieren

  • 150 g Brombeeren
  • Puderzucker

Schritt 1

1. Ofen auf 160° C Umluft vorheizen. Butterkekse zerkrümeln. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und mit Keksen, Mandeln und Zucker verrühren.

Schritt 2

2. Eine Springform einfetten und mit Backpapier auslegen.

Schritt 3

3. Die Keksmasse in die Form füllen und gleichmäßig am Boden fest drücken.

Schritt 4

4. Den Frischkäse mit Quark, Speisestärke, Zucker, Eigelben, Eiern, Salz und Vanille Pulver verrühren. Brombeeren waschen, trocken tupfen und unterheben.

Schritt 5

5. Die Masse auf dem Keksboden verteilen und glatt streichen.

Schritt 6

6. Die Form mit Alufolie abdecken und mit einer Gabel Löcher einstechen.

Schritt 7

7. Für 50 - 60 Minuten backen. Danach gut abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Schritt 8

8. Zum Schluss den Käsekuchen mit Brombeeren verzieren und genießen.

Tipp vom Profi

Rezept als PDF speichern

Sie möchten das Rezept mit in die Küche nehmen oder weitergeben? Dann können Sie es hier als praktisches PDF herunterladen!

Rezept als PDF herunterladen

Weitere Inhalte

zurück